Basenpulver

Vor ein paar Monaten sah ich im Fernsehen seinen Bericht über die Übersäuerung des Körpers.

Ich hatte bis dato noch nichts von der Übersäuerung meines Körpers gehört. Wenn der Körper übersäuert, können Kopfschmerzen, Müdigkeit, Haarausfall und Schlappheit auftreten.

Müde

Bildquelle: https://pixabay.com

Vor allem aber der Darm wird bei einer Übersäuerung stark in Mitleidenschaft gezogen. Sind einmal Verdauung und Darmflora gestört, können viele verschiedenartige Beschwerden folgen.

Darm

Wenn der Säurehaushalt im Lot ist, soll das allgemeine Wohlbefinden viel besser sein. Man fühlt sich aktiver und sogar auf das Aussehen soll der Säurehaushalt Einfluss haben.

Schön

https://pixabay.com

So zumindest die Medien.

Haarausfall hält sich bei mir in Grenzen, aber ist bedingt durch mein Alter wohl im „normalem“ Rahmen. Kopfschmerzen habe ich auch recht selten. Schlapp und Müde bin ich schon ab und zu mal. Meist an Tagen an dem ich viel Sport gemacht habe.

Aber wenn mein Aussehen verbessert wird.

Ich wollte dieses Pulver testen.

Bevor man das Pulver nimmt, sollte erst der eigene PH Wert ermittel werden. Dazu liegen dem Pulver Test Strips bei.

Basentabs

Ich habe mir die beste und schönste Kaffeetasse die ich finden konnte genommen und habe da rein gepullert. Jemand Lust auf ne Tasse Kaffee bei mir 😉

Habe ich natürlich nicht genommen, sondern einen kleinen Plastik Becher. Dann den Strip kurz reinhalten und mit der Farbtabelle vergleichen.

Strips

Ohhh, bei mir passierte gar nichts. Der Strip veränderte seine Farbe NULL 🙁

Demnach war mein Säurehaushalt nicht in Ordnung.

Ich habe nun jeden Tag einen Löffel von dem Pulver zu mir genommen. Nach ca. 3 Wochen habe ich nur wieder den Urin Test gemacht.

Ha und nun lag mein Säurehaushalt mit 7,0 voll im neutralen Bereich.

Na das ist ja toll denke ich mir.

Aber fühle ich mich anders oder fallen mir nun weniger Haare aus? Bin ich weniger schlapp oder müde? Ich muss gestehen, das ich vom Wohlbefinden keinen Unterschied feststellen kann. Und wenn ich morgens in den Spiegel schaue…. Immer noch das alte Gesicht mit den Lachfalten um die Augen.

Ich werde das Basenpulver auch weiterhin nehmen, denn schaden kann es ja nicht oder? 😉

Wer etwas mehr zum Thema Basenpulver lesen möchte, oder wie man auf natürliche Art seinen Säure Basen Haushalt wieder ins Gleichgewicht bring,  auf Steffis Blog findet ihr viel mehr Hintergrund Infos zu dem Thema.

 

© Rudi Geiss
 

27 Gedanken zu „Basenpulver

    • Dann bin ich ja nicht der einzige der nichts besonderes davon merkt 😁

       
  1. Danke für deinen Beitrag. Ich kenne dieses Thema aber bestimmt schon über 20 Jahre und es gibt viele, die sehr genau auf ihren Säure-Basen-Haushalt achten. Tatsächlich ist der Körper oft übersäuert und viele wissen nicht, woran das liegen könnte. Ich kenne sogar Leute, die in basischen Bädern ein Vollbad nehmen, um den Körper zu entsäuern und von giftigen Stoffwechselprodukten zu befreien. Ich habe darüber auch was gefunden: Früher gingen die Leute ja oft in Mineralbäder oder machten eine Kur irgendwo in einem Mineralbad. Ich habe noch nie so ein Pülverchen genommen und auch kein Bad, aber wäre mal interessant, einen Test zu machen. LG Sigrid

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/basenbad-ia.html

     
    • Was ich gerade erst erfahren haben. Zwei Menschen in meinem Bekanntenkreis die seit vielen Jahren an Heuschnupfen leiden und schon fast alles probiert haben, nehmen auch seit einiger Zeit Basenpulver. Und beide sind im Moment frei von Dicken Augen oder laufender Nase. 🙂

       
  2. Oh da hast du aber erst spät in deinem Leben von der Übersäuerung gehört 😉 Umso früher der Körper basisch gehalten wird desto besser. Aber dir scheint es ja trotzdem gut zu gehen 🙂 Mach weiter so, damit sich erst gar keine Krankheiten entwickeln können. 🙂 LG

     
    • Da habe ich ja Glück das es mir gut geht. Und ok, ich mach weiter so 👍😁

       
  3. servus dir und moin moin Rudi
    auch ich bin davon überzeugt – dem Körper eine Neutrale Säure Basis zu schaffen – ich merke es – wenn mein Körper wieder einmal übersäuert ist … unter der Brust (bei Frauen) bilden sich sehr saure Duftstoffe – (austretend als Schweiß)… dann wird es Zeit – dem geliebten morgendlichen Kaffee ade zu sagen – und einen Schafgarben Tee aufzubrühen –
    nicht von ungefähr kommt dieser Spruch — **ich werde sauer** der Körper ist auf dich sauer – und schlägt Alarm … indem er dir unwohlige Warnzeichen schickt …
    einen nettes Wochenende euch allen und dir lieber Rudi — machst es schon richtig *Daumen hoch* 🙂

     
  4. Für mich gerade auch das erste mal das ich mit diesem Thema in Kontakt komme. Sollte ich vielleicht auch mal austesten. Danke für den Anstupser dazu 🙂

     
    • Oh OK. Dann bin ich doppelt Basisch im Moment. Ich esse viel Obst und nehme das weiße Pulver 😉

       
  5. Ja schon viel gehört, gelesen, selbst getestet, da das ja auch ein typisches MS Problem sein soll bzw. vermutet wird und jeden Tag etwas Neues 😉 – Ich finde it und ohne Pulver siehst Du gut aus und strahlst… LG

     
    • oh danke für das Kompliment liebe Christine 🙂 Ich habe ja auch nen Grund zu strahlen *grins*

       
  6. Man kann auch durch das Essen den Säure-Bäse-Haushalt regulieren. Wenn nicht Bescherden wie Sodbrennen vorliegen, sollte das ausreichen.

    Da ich davon ausgehe, dass Du Deine Tassen spülst, kannst Du mich gern mal zu nem Kaffee einladen. Auch wenn er säurebildent ist.

     
  7. hui, das pulver muss ich kaufen. oft kommt ebi aus der klinik und sagt: “boh, bin ich sauer…scheiss maloche etc.” bin gespannt ob das pulver hilft!!!!
    wenn aber die lachfalten verschwinden dann landet das zeug in der tonne…
    gruss susab

     

Bitte einen Kommentar verfassen