Blue Man Group

Die Blue Man Group wollte ich mir schon einigen Jahren ansehen, als sie in Oberhausen im Gasometer waren. Aber leider hat es damals nicht geklappt. Aber es gibt so viele liebe Menschen in meinem Umfeld.  :mrgreen: 

Zu meinem Geburtstag im Dezember haben meine Frau, mein Sohn und dessen Freundin mir eine Reise nach Berlin geschenkt. Mit einem Besuch bei der Blue Man Group im Stage BLUEMAX Theater am Potsdamer Platz.

Und Berlin ist ja schon eine Reise wert  😎 

Von Charlottenburg, wo wir im Schlossparkhotel übernachtet haben, fuhren wir mit dem Taxi zum Stage BLUEMAX Theater

Die Show dauert knapp 90 Minuten und keine Minute wurde es langweilig. Ich war restlos begeistert. Ich kann nur jedem von euch, der mal in Berlin ist die Blue Man Group an Herz legen. Ich, meine Frau, Schwägerin und Schwager  waren restlos begeistert. 

Einfach nur GEIL!


Hier ein Video das ich gefunden habe.

 


Wissenswertes über die  Blue Man Group

Quelle: Wikipedia

Die Blue Man Group ist eine Gruppe von Schauspielern und Musikern, die als drei stumme, blau maskierte Personen mit einer begleitenden Band auftreten. Aufgeführt werden Musik, Zirkusclownerie und Performance, bei denen das Publikum oftmals einbezogen wird. Momentan wird die Show in New York, Boston, Chicago, Las Vegas, Orlando und Berlin aufgeführt. Außerdem tourt eine weitere Gruppe durch die USA.

Geschichte

Die Blue Man Group ging aus einer Gruppe junger Performance-Künstler hervor, die sich bei einer Aktion 1987 blau anmalten, um in einer Performance im Central Park von New York City das Jahrzehnt zu feiern. Drei aus der Gruppe, Matt Goldman, Phil Stanton und Chris Wink, zwei Trommler und ein Softwareentwickler, gründeten ein Jahr später die Blue Man Group. Zunächst machte die Gruppe in der Off-Off-Broadwayszene mit rüden Happenings auf sich aufmerksam. Nachdem sie dort 1991 vom Stadtmagazin The Village Voice den angesehenen Obie Award erhielten, siedelten sie mit ihrer Show „Tubes“ vom La MaMa Experimental Theatre Club in das Astor Place Theatre um, in dem sie bis heute auftreten.

In der folgenden Zeit zeigte die Gruppe Aufführungen in Boston (Charles Playhouse, 1995), Chicago (Briar Street Theater, 1997) und Las Vegas (Luxor Hotel Theater, 2000 bis 2005; danach Las Vegas Venetian Show). 2003 trat die Blue Man Group während der Complex Rock Tour-Shows in 70 Städten der Vereinigten Staaten auf, um ihre CD The Complex vorzustellen. Ihre Europapremiere und zugleich ersten Auftritt außerhalb der USA hatte die Show im Mai 2004 in Berlin. 2005 folgte eine Show im Panasonic Theater in Toronto, eine Show im New London Theater in London sowie ihr erster Festivalauftritt beim Chiemsee Reggae Summer, wo sie vor 7000 Zuhörern ihr extra für diesen Anlass leicht geändertes Programm spielten. Am 12. Dezember 2006 wurde in der Theater Fabriek Amsterdam die dritte europäische Show eröffnet. Auch in Tokio eröffnete eine Show im Dezember 2007. Ende 2006 und Anfang 2007 tourte die Blue Man Group wieder durch die USA mit der „Megastar 2.0“-Tour.

Die Macher der Shows sagen, es sei ihr Ziel, die Zuschauer, die am Anfang der Show noch so wenig miteinander zu tun haben, zu verbinden, so dass sie eins würden. Um alle Shows zu besetzen, stehen inzwischen über 40 Blue Men und etwa 60 Musiker zur Verfügung. Durch die blaue Maskierung sind einzelne Künstler dabei leicht austauschbar, ohne dass vom Publikum Änderungen bemerkt würden. Dies ermöglicht es zudem, im Vergleich zu anderen großen Shows besonders wirtschaftlich zu arbeiten. Es können besonders erfolgreiche Nummern in die Shows der verschiedenen Teilensembles, die an unterschiedlichen Orten aufgeführt werden, übernommen werden.

Die Organisation umfasst im Januar 2010 rund 500 Mitarbeiter. 17 Millionen Zuschauer haben bisher die Shows der Blue Man Group rund um den Globus gesehen.

© Rudi Geiss
 

23 Gedanken zu „Blue Man Group

  1. Guten Morgen, lieber Rudi.

    Tja, die Blue Man Group… Seltsamerweise hat der Besuch bisher bei mir auch nie geklappt. Und ich habe ja einige Jährchen in Berlin gelebt.

    Empfehlenswert! 🙂

    Ich hoffe, daß ich das auch einmal hinbekomme.

    Toller Beitrag von Dir!

    Liebe Grüße,
    Frank

     
  2. Wir waren 2 Mal dort, ein super Erlebnis. Beim ersten Mal saßen wir in Reihe 1 und unsere Tochter bekam ein von den BlueMan in der Show gefertigtes Bild auf Leinwand geschenkt. Das hängt noch heute in ihrem Zimmer und leuchtet mit dem richtigen Licht auch im Dunkeln. Toll! Die Karten fürs zweite Mal haben wir bei einem Fotowettbewerb gewonnen. Und das kann man sich wirklich auch ein zweites Mal anschauen! Ein tolles Geschenk hast Du da von Deinen Liebe bekommen!

    Einzig das Rumgesprucke mit Lebensmitteln mochte und mag ich nicht so 😉

    Liebe Grüße
    Antje

     
  3. Thank you for fabulous video of Blue Men lieber Rudi. A unique and entertaining performance! Though they have been around here I have not seen them as yet but hope to soon. Liebe Grüße, Holly

     
    • Ist schon ein tolle Show. Wenn sie mal hier in NRW sein sollten, werde ich sicher wieder hingehen. 🙂

       

Bitte einen Kommentar verfassen