Danke Ophelia

Dem Hurrikan mit dem Namen OPHELIA verdanken wir dieses 1A Sahne Wetter an vergangenen Wochenende. Als Motorrad Fahrer hatte ich mich ja schon damit abgefunden das die Saison 2017 vorbei ist. 

Und da bringt uns ein Hurrikan solch ein schönes Wetter. Dietmar und ich sind Samstag nach POLO in Jüchen gefahren.

Rudi und Dietmar bei Polo

Ich brauchte neue Spiegel. Es war natürlich richtig was los bei POLO.

 

Nachdem ich mich mit einem Kakao gestärkt hatte, ging es auch schon wieder @Home


Aber Sonntag war das Wetter noch einen Tacken besser als Samstag. Und wieder waren Dietmar und Rudi on the Road  :mrgreen:

Diesmal sind wir nach Hönningen in die Eifel gefahren. In Hönningen findet man das Cafe Fahrtwind. Ihr müsst unbedingt dem Apfelkuchen probieren.  🙂 Lies auch hier

Was für ein leckeres Teil  😉 

Dietmar lässt es sich auch schmecken. Natürlich ein Alkoholfreies Paulaner

Rudi seine VS1400 und Dietmar seine Kawasaki

Leider ist dieses geniale Wochenende schon wieder von gestern.

Was habt Ihr bei diesem herrlichen Wetter gemacht?

© Rudi Geiss
 

7 Gedanken zu „Danke Ophelia

    • Genau liebe Marion, Wetter und Apfelstückchen…… beides Göttlich 😉

       

Bitte einen Kommentar verfassen