Der Tesla unter den Rasierern

Nach über 6 Jahren musste ich mich Ende November 2015 von meinem alten aber immer treuen Trockenrasierer trennen. Das Scherteil war total verschlissen und an manchen Stellen auch nicht mehr vorhanden.

Scherteil von Braun

Ich hatte mich schon gewundert, dass es manchmal so zwickte. Aber ohne Brille…. es musste also schnell ein neuer Trockenrasierer her. Da ich mit meinem alten Rasierer von Braun sehr zufrieden war und ich dieser Marke treu bleiben wollte, sollte es also wieder ein Rasierer von Braun sein. Die Luft blieb mir weg als ich sah, was so ein Teil heute kostet. Puuh. Es geht los bei knapp 40€ und endet bei weit über 300€.

300 Euro, so viel wollte ich auf gar keinen Fall ausgeben. Der Rasierer für 40€ sprach mich irgendwie auch nicht wirklich an. Ich habe mich dann für den Mittelweg entschieden und einen Rasierer für knapp 145€ gekauft.

CoolTec CT2s Wet&Dry

Den Braun Cool Tec. Neue Rasierer sind was schönes, selbst die 5 Tages Stoppeln haben keine Chance. Das hat wohl jeder Mann schon erfahren dürfen und ist auch für mich nichts neues gewesen. Was mich aber sprachlos macht ist folgendes, ich habe den Rasierer natürlich sofort über Nacht aufgeladen.

IMG_20160223_224117

Wie oben erwähnt Ende November 2015 um genau zu sein am 28.11.2015. Und dann legte das Team Rudi / Braun los. 5 Tage die Woche rasiert mit dem Braun. Immer so 5-6 Minuten. Und der Akku gab alles. Ich hatte sogar schon meine Frau in Verdacht das sie den Rasierer heimlich aufgeladen hat um mich zu verwirren. Nein nein, das hat sie nicht. Am 23.02.2016 war es endlich soweit. Nicht das er schwächer wurde bei der Rasur, oder das man hören konnte das er schwächer wurde… Nein, er piepste ganz lieb und blinkte mich mit einer roten Lampe an. So über den Daumen, waren das nun 84 Minuten die der Braun durchgehalten hat.

CoolTec CT2s Wet&Dry

Nicht zu vergessen, das er beim Rasieren auch noch die Haut kühlt, was sehr angenehm ist. Das der Akku so lange hält war für mich neu. Wie sieht es bei euch aus. Hält der Akku in eurem bzw. dem Rasierer eures Partners auch so lange?

© Rudi Geiss
 

22 Gedanken zu „Der Tesla unter den Rasierern

  1. Das ist sehr gut zu wissen, Vielen Dank fuer den Review. Mein Sohn hat den Braun von meinem Vater mit Reinigungs fluessigkeit. Den hat damals mein Vater fuer ueber 200 Euro gekauft, da mein Vater nicht mehr genug sehen konnte zum Reinigen. Doch ich wollte ein ersatzteil und es hiess man kann es nicht mehr kaufen. Kann ich fragen? Ist der neue Braun leicht zu reinigen?
    Mein Sohn liebt den Tesla, er hatte sogar schon eine Test Fahrt und war begeistert. Doch ich glaube ein „Tesla“ Rasierer ist alles was er sich leisten kann! 🙂

     
  2. Kürzlich habe ich meinem Mann den Braun Series 5 5040s Wet & Dry – Rasierer – schnurlos geschenkt. Er ist begeistert. Er rasiert sich zwar hauptsächlich nass, aber wenn’s schnell gehen muss und auf Reisen ist der wirklich prima. Ich kenne Braun schon von meinem Vater und er hat nicht umsonst so einen guten Ruf. LG Sigrid

     
  3. Ich kann nicht wirklich mitreden, weil ich nass rasiere. Wenn man Barträger ist, bleibt da dann auch nicht mehr viel, was man noch rasieren müsste 😉
    Allerdings habe ich einen elektrischen Haarschneider (seit ca. 12 Jahren), den ich alle 2 Wochen mit dem Bart beglücke. Er leistet mir treu seine Dienste. Als ich ihn damals kaufte (Noname), da stellte sich sofort heraus, dass der Akku nicht in Ordnung war. Nachdem sich der Versender bei ebay weigerte, das auszutauschen und ich keinen Aufwand treiben wollte, wird das Gerät seither mit Netzteil betrieben, und läuft und läuft und läuft.
    Jetzt allerdings muss das Netzteil überarbeitet werden, weil der Knickschutz nicht wirklich seinen Namen verdient, und so im Lauf der Zeit das Kabel am Netzteil-Stecker Schaden genommen hat. Das sollte aber kein Akt sein.
    Und so könnte weiteren etlichen Jahren demnächst nichts im Weg stehen.

     
  4. Huhu Rudi! Ja- man sollte schon etwas Geld in einen guten Rasierer investieren. Das lohnt sich schon auf Dauer. Mein Mann rasiert sich lieber nass- aber ich kaufe immer Haarschneidemaschinen, da er nur einen Millimeter-Schnitt benötigt und ich da selbst Hand anlege. Die bekommt man ja auch schon in den unteren Preisklassen- und die sind dann dementsprechend Mist. Ich wünsche dir noch ein schönes WE- Birgit

     
  5. Bei meinem Braun Rasierer ist die Klinge mittlerweile auch ziemlich verschlissen… ich überlege daher derzeit wirklich mir etwas ordentliches zuzulegen wie den Braun Cool Tec, welcher für 145€ in einem bezahlbaren Preissegment für mich liegt.

     
  6. Gefällt mir sehr gut, der Tesla oder auch der Ferrari unter den Rasireren. 😀
    Ich bin rundum zufrieden mit dem Braun Cool Tec und hab das gute Teil nun seit rund 4 Wochen im Einsatz.

     

Bitte einen Kommentar verfassen