Körperbehaarung wieder „in“?

In meiner Jugend war es normal das Jugendliche Haare unter den Armen hatten. Was war ich stolz auf meine ersten Haare auf der Brust.

Haare unter den Armen war total normal (schaut euch auf Youtube mal „nur geträumt“ von Nena an). Haare unter den Armen war völlig normal und auch ein Zeichen das wir Erwachsen sind.

Aber wie viele Jahre ist das out. Die Axeln sind blank bei Weiblein und Männlein, Haare auf der Brust? Alles weg.

Und nun? Was habe ich nicht mitbekommen? Ich sehe im Fernsehen diese Werbung für Deo Spray von Axe.

Da hat dieser Blonde Bub, bei dem es komisch aussieht weil er fühlt ob er trocken unter den Armen ist – doch tatsächlich wieder kleine Grimlings an seinen Axeln angesiedelt.


Axe Werbung


Madonna hat damit angefangen. Als sie kürzlich auf Instagram ein Foto von sich präsentierte, auf dem sie stolz ihre Achselhaare präsentierte, trat sie eine Welle los. Lily Allen begrüßte ihren Schritt. Christine Kaufmann ging noch einen Schritt weiter: „Tragt wieder mehr Schamhaar“, forderte sie.

Madonna Axelhaare

Madonna hat ein Foto von sich mit Achselhaaren bei Instagram ins Internet gestellt. – FOTO: SCREENSHOT

Bildquelle: http://www.tagesspiegel.de/

Ist das jetzt wieder so? Lassen wir uns die Matte wieder wachsen? Also ich für meinen Teil nicht!

© Rudi Geiss

11 Gedanken zu „Körperbehaarung wieder „in“?

  1. Nix da. Ich hab schon Achseln und Beine rasiert, da war es in Deutschland noch nicht „normal“. Und ich lass mir die sicher auch nicht mehr wachsen. „Ohne“ ist schöner (natürlich gilt das nicht für die Haare, die ich auf den Zähnen habe 😉 ).

  2. Ich denke, dass die Körperbehaarung,, wie Mutter Natur sie angelegt hat, einen bestimmt Zweck erfüllt.

    Unter den Achsel, das liegt auf der Hand, den Schweiß aufzusauen,

    Selbst die Augenbraue hat eine Funktion.. die Augen vor Schweiß schützen.

    Auch die Schambehaarung hat eine sinnvolle Aufgabe. Sie soll Duftstoffe anreichern und halten, die für die Paarung wichtig sind. Angeblich werden wir Menschen vom dem speziellen Duft, den die Schambehaarung enthält, auf wundersame Weise zum richtigen Partner gelenkt oder von dem Falschen distanziert. Wir können ihn oder sie nicht riechen.

    Die Körperbehaaarung beim Mann hat sicher auch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Denn immerhin ist der ja der Jäger, der im Wald nach Nahrung für die Familie suchte. Schutz der Haut und Schweißaufnahme.. könnte ich mir gut vorstellen.

    Ich persönlich finde es ganz schrecklich, was die Männer sich antun, um eine blanke Brust zu haben.

    Achja.. das fällt mir in dem Zusammenhang auch noch was ein.

    Angeblich finden Frauen, die die Pille nehmen eine blank gezogene – wenn man an das wachsen denkt – Brust beim Mann erotisch anziehend. Frauen. die keine Pille nehmen, finden eine behaarte Brust beim Mann besonders sexy.

    Auf mich wirkt ein behaarter Körper des Mannes besonders männlich, während mir ein spiegelblanker Oberkörper eher was von einen zerbrechlichen Jüngling sugeriert, also jemand, der mir keinen Schutz bieten kann.

    Wir leben in einer Zeit, in der die Äußerlichkeiten eine große Rolle spielt.Nicht nur, bezüglich das, was wir sehen, sondern auch das, was wir sein und was wir an die Umwelt rüber bringen wollen.

    Wo cool drauf steht, muss nicht immer cool drin sein 😉

    Wer hätte das gedacht, dass man so viel über Körperbehaarung schreiben und ableiten kann.

    LG Ostseemaus

Bitte einen Kommentar verfassen