11 Gedanken zu „Plastikmüll ohne Ende

  1. Alles, aber auch alles ist heutzutage eingeschweißt und anscheinend geht gar nichts mehr ohne diesen Plastikmüll. Ich fürchte, die Menschheit wird in ihrem eigenen Müll ersticken, weil sie einfach nichts dazu lernt. Schließlich sind WIR es, die es so akzeptieren wie es ist. WIR die Verbraucher hätten doch die Macht einfach nichts zu kaufen, was so verpackt ist, aber das tun wir natürlich auch nicht. Sogar Gurken sind eingeschweißt! Ausgerechnet Bio-Gurken übrigens.
    Ach, was rege ich mich auf, denn es wird sich nichts ändern, wenn WIR uns nicht ändern! So ist das nämlich! Schönes Wochenende noch! Liebe Grüße! Sigrid

     
    • Idee gut, umsetzung nach meiner Meinung bescheiden.
      Warum ist das kein Mensch sondern ein Automat, wo man wieder nicht sieht was passiert, wie sauber fließt die Milch u.s.w.. Doch es ist ein guter Anfang. Vielleicht schau ich mir das Teil mal an und werde die Leute mal ansprechen.
      Ich wünsche aber alles hier schon einmal ein sauberes Wochenende und trinkt immer genug Milch.
      Euer Harry Holland

       
    • 24 Stunden 7 Tage geöffnet. Wäre schwer zu realisieren mit Menschen.

       

Bitte einen Kommentar verfassen