Meine letzte Stunde

Nein meine lieben ich lebe noch und ich erfreue mich auch bester Gesundheit. Mit meiner letzten Stunde meine ich das am 26.03.2019 um 19:15 meine letzte Indoor Cycling Stunde gegeben habe. 20:15 war es leider vorbei 😡 

Als ich 1999 wegen Schulterprobleme kein Squash mehr spielen konnte, schwappte gerade eine Sportart aus den USA nach Deutschland rüber. Spinning© hieß die Sportart, von der ich noch nie gehört hatte. Und in Krefeld bot ein Fitness-Studio auch einen Indoor-Cycling Kurs an. In der ersten Stunde habe ich noch gedacht, was ist das für eine Scheiße, wir strampeln hier wie blöd rum und bewegen uns keinen Millimeter weg. Die Trainerin sagte mir damals das ich es noch 2-3 mal testen sollte. Danach würde ich wissen, ob es mir gefällt oder nicht. Gesagt getan….

Ein Jahr später habe ich die erste Ausbildung gemacht und kurze Zeit später saß ich als Instruktor selber vorne. Nun ging es Schlag auf Schlag und ich hatte von montags bis freitags jeden Tag ein Studio wo ich 1-2 Stunden am Tag unterrichten durfte.

Alles blieb aber ein Hobby und so habe ich meine Stunden nach und nach wieder reduziert. Ab 2015 gab ich nur noch in einem Studio 3-4 Stunden in der Woche.

Und nun wird in diesem Studio ab April 2019 kein Indoor Cycling mehr stattfinden, weil der Raum nun von einer Masseurin angemietet wird. 👿 

Ich bin traurig, denn ich habe viele liebe Menschen in dem Studio kennengelernt, die ich nun sehr wahrscheinlich nicht wieder sehen werde. Aber so ist das Leben, oder?

Ich bedanke mich bei allen Spinning, Indoor- Cycling- Verrückten die mich in den knapp 20 Jahren begleitet haben. Einige von euch besuchten meine Kurse über 10 Jahre. Respekt für eure Geduld.

Meine Zeit als Indoor Cycling Instruktor endete am 26.03.2019. Man sollte nie, nie sagen, aber ich glaube nicht das ich noch einmal als Instruktor „arbeiten“ werde. Aber die Zukunft wird es zeigen  :mrgreen: 

Hier ein paar Daten aus meiner Spinning / Indoor Cycling Zeit.

von September 1999 bis zum 26.03.2019 habe ich ca. 258675 Minuten bzw. 4313 Stunden in die Pedale getreten und dabei 2.800.797 Kalorien verbrannt.

Ein paar Bilders  😉 

Eines der ersten Bilder. Was für eine geile Hose  :mrgreen:

Michael B. und ich beim Training


Bilder aus 15 Jahre WOS


Bilder TC Kempen


Eines meiner letzten Indoor Cycling Bilder mit meinem Sohn Michael 

Also meine Lieben Spinner es war eine GEILE Zeit. Danke dafür!


© Rudi Geiss

8 Gedanken zu „Meine letzte Stunde

  1. Echt beeindruckend Rudi! Ja, die Trends ändern sich so schnell. Ich z..B. liebe XCO, aber das wird in meinem neuen Fitnessstudio nicht angeboten. Dabei ist das so ein tolles, anstrengendes, muskelstärkendes Workout.
    Spinning übrigens auch nicht. Alles hat halt seine Zeit und nun ist diese Zeit Vergangenheit. Wie wär’s mit einem Rennrad? 😁🚴‍♀️🚴‍♀️🚴‍♀️🤔

    • Jo Sigrid, Rennrad hatte ich schon mal. Nicht sooo mein Ding. Aber Sport mache ich ja weiterhin. Nur keine Kurse mehr geben 😊

    • Hallo Bernhard, ja das könnte ich. Ich habe sogar 2 Angebote vor liegen. Aaaber irgendwann ist die aktive Zeit als Trainer eh vorbei. Ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und keiner der nur rumsteht un Kommandos gibt. Ich mache immer alles zu 100% mit. Sicher bin ich sehr traurig das es nun vorbei ist, aber noch einmal neu anfangen? Mal sehen was die nächsten Monate bringen 😉

  2. Hallo Rudi,sag mal hast du denn eigentlich noch deine Fitbit Blaze. ?
    meine hat leider genau nach 2 Jahren aufgegeben ;-(
    Sehr schade denn ich mochte sie ,bin auf der Suche nach sowas ähnlichen….
    hab leider noch nix gefunden. L.G

    • Hallo Kerstin, nein ich habe schon seit längerer zeit die Ionic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.