IC

Was ist eigentlich Indoor Cycling? Dazu gibt es einiges im iNet zu lesen. Aber das was Wikipedia sagt trifft es schon recht genau ūüôā

Als¬†Indoorcycling¬†oder¬†Spinning¬©¬†werden Gruppentrainingsprogramme bezeichnet, die meist als¬†Ausdauersport¬†auf station√§ren¬†Fahrr√§dern, den sogenannten¬†Indoorbikes¬†oder¬†Spinbikes¬†mit Musik ausgef√ľhrt werden. Das Indoorcycling kam in den 1970er und 80er Jahren in Mode¬†‚Äď wesentlich beeinflusst vom Training auf¬†Rollentrainern, der¬†Freien Rolle¬†und dem¬†Ergometer-Training zu Zwecken der Leistungs√ľberpr√ľfung. Obwohl keine Fortbewegung stattfindet, wird h√§ufig vom ‚ÄěFahren‚Äú auf dem Indoorbike gesprochen. In Analogie zum Fahrrad wird auch beim Indoorbike vom ‚ÄěLenker‚Äú gesprochen, obwohl diese Vorrichtung beim Indoorbike nur zum Festhalten und Abst√ľtzen mit den H√§nden und Armen dient.

Die Bezeichnung¬†Spinning¬©¬†ist eine eingetragene¬†Wortmarke¬†des amerikanischen Unternehmens Mad Dogg Athletics Inc., welches Rechtsverletzungen an dem Wort¬†Spinning¬©¬†¬†abmahnen l√§sst.[1]¬†Die Bezeichnung¬†Smovin¬†steht f√ľr ein Trainingskonzept, dass sich auf Indoorbikes mit Neigetechnik bezieht, und ist eine eingetragene¬†Wortmarke¬†des deutschen Unternehmens Smovetec.

Technik

Indoorbike, Details:
Einstellknopf f√ľr Widerstand (1);
Bremshebel (2);
Bremsbacke (3);
Schwungscheibe (4);
Pedal, bifunktional (5);
Geber f√ľr¬†
Fahrradcomputer (6)

Die Kraft√ľbertragung erfolgt √ľber eine¬†Kette¬†oder einen¬†Zahnriemen¬†auf eine¬†Schwungscheibe, deren Gewicht je nach Hersteller zwischen 18 und 25¬†kg betr√§gt. Der Gro√üteil der Indoorbikes funktioniert mit¬†starrer Nabe, also ohne¬†Freilauf. Auch Indoorbikes mit einem sogenannten Sicherheitsfreilauf sind auf dem Markt. Der Widerstand, der durch Treten √ľberwunden werden muss, wird durch Einstellen der Bremskraft auf die Schwungscheibe reguliert. √úber einen Einstellknopf kann jeder den Widerstand und damit die Intensit√§t seines Trainings selbst bestimmen. Der Bremshebel dient dazu, die Schwungscheibe binnen sehr kurzer Zeit zum Stillstand zu bringen. Er wird normalerweise nur zur Beendigung des Trainings oder bei auftretenden Problemen benutzt. Die Pedale sind oft bifunktional ausgef√ľhrt. Beim Fahren mit normalen Sportschuhen werden die¬†Rennhaken¬†benutzt, beim Fahren mit Fahrradschuhen wird der Klickmechanismus, meist¬†SPD, benutzt. Der Lenker ist so gestaltet, dass mehrere Griffpositionen sowohl beim Fahren im Sitzen als auch beim Fahren im¬†Wiegetritt¬†verf√ľgbar sind. Viele Indoorbikes besitzen auch die M√∂glichkeit zum Einsatz eines speziell angepassten¬†Fahrradcomputers.

Training

Trainiert wird in der Regel unter Anleitung eines ‚ÄěInstructor‚Äú oder ‚ÄěPresenter‚Äú genannten Trainers. Der Instructor gibt mittels Musik die¬†Trittfrequenz, die Fahrweise (Treten im Sitzen, Wiegetritt) und die relative H√∂he des Widerstands vor. Die tats√§chliche H√∂he des Widerstands w√§hlt jedoch jeder Fahrer selbst. Dadurch k√∂nnen Personen mit unterschiedlichem Leistungsverm√∂gen gemeinsam trainieren. Somit ist Indoorcycling auch f√ľr Anf√§nger geeignet.

Eine Trainingseinheit sollte in der Regel mit einem Warm-Up beginnen und mit einem Cool-Down sowie anschlie√üendem kurzen Stretching-Programm enden. Das eigentliche Training wird durch die Parameter Trittfrequenz, Widerstand und K√∂rperhaltung meist als Intervalltraining je nach Trainingsziel intensiv oder eher extensiv durchgef√ľhrt.

Einige Anbieter von Indoorcycling-Stunden arbeiten mit einem Brustgurtsystem, welches auf Wunsch den Puls des Teilnehmers an eine Software √ľbertr√§gt. Dabei sind der Trainingszustand und damit der maximale Puls des Teilnehmers individuell parametrierbar, so dass die gleiche relative Pulsfrequenz auch bei Personen mit unterschiedlichem Trainingsstand in etwa gleicher Anstrengung entspricht. So kann der Instructor auch Anweisungen hinsichtlich der Trainingsintensit√§t an die Teilnehmer geben. Die relative Trainingsintensit√§t eines jeden Teilnehmers wird dann mittels Videoprojektion im Trainingsraum angezeigt. Mitunter erh√∂ht sich bei vielen Teilnehmern hierdurch der Trainingseffekt, da die Gruppenzugeh√∂rigkeit hilft, den “inneren Schweinehund” zu √ľberwinden.

Zum Konzept gehören auch Events, bei denen mit oft großer Teilnehmerzahl, manchmal auch unter freiem Himmel mehrere Stunden gefahren wird. Üblich sind drei bis sechs Stunden, aber auch 24-Stunden-Events finden statt. Des Weiteren gibt es Themenstunden, wie z.B. Rockspecials, Klassikspecials, Around-the-World und so weiter.

Unterschiede zum Fahrradfahren

Das Indoorbike bietet systembedingt keinerlei Fahrdynamik wie etwa die Schwerpunktverlagerung in Kurven oder bei Bergauf- und Bergabfahrten. Besonders deutlich wird dies beim Fahren im Wiegetritt, bei dem ein Fahrrad Pendelbewegungen senkrecht zur Fahrlinie ausf√ľhrt, das Indoorbike jedoch in der Ruheposition verharrt. Der ‚Äěrunde Tritt‚Äú wird zwar gef√ľhlsm√§√üig vermittelt, jedoch nicht trainiert, da das Gewicht der Schwungscheibe unrunde Tretbewegungen √ľberbr√ľckt und der ‚Äěrunde Tritt‚Äú somit nicht aus der alleinigen Beinbewegung des Fahrers resultiert. Ausnahmen bilden jedoch L√∂sungen von der deutschen Firma Smovetec und dem amerikanischen Unternehmen RealRyder. Bei beiden Systemen ist die horizontale Auslenkung √§hnlich dem Fahrradfahren m√∂glich. Hierbei wird zus√§tzlich zur Bein- auch die Rumpfmuskulatur (Oberarme, Schulter, R√ľcken) stimuliert und dadurch die K√∂rperspannung wesentlich erh√∂ht. Balance und Koordinations√ľbungen werden so zu einem zus√§tzlichen Teil des Trainings.

 

Quelle: wikipedia.org

 

Achtung bei der Verwendung des Namens ‚ÄěSpinning‚Äú

Abmahnung Marke SPINNING Рgreyhills Rechtsanwälte

Informationen und Tipps zur Abmahnung

F√ľr Inhalt, Vollst√§ndigkeit¬†und Aktualit√§t der Informationen √ľbernehmen wir keine Gew√§hr.

Die Firma Mad Dogg Athletics Inc. ließ durch die greyhills Rechtsanwälte wegen Markenrechtsverletzung an der Marke SPINNING abmahnen

wegen: Markenrechtsverletzung

Rechteinhaber: Mad Dogg Athletics Inc.
Rechtsvertreter: greyhills Rechtsanwälte
Wortmarke: SPINNING

 

Hier könnt Ihr den kompletten Text lesen.

Quelle: http://www.markenrecht.justlaw.de/abmahnung/mad-dogg-athletics-Inc.htm

 

2 Gedanken zu „IC

  1. Habe ein Spinning Bike von X-Bike…Das Rad ist f√ľr den Hobbygebrauch zuhause bestens geeignet. Es l√§sst sich leicht aufbauen und l√§uft reibungslos. Der Widerstandsregler ist manuell zu bedienen und das Display zeigt etliche Funktionen. Ich bin absolut zufrieden und finde den Preis unschlagbar.

    • Jo, f√ľr zuhause muss es kein Schwinn oder Tomahawk sein. Und du nutzt es echt regelm√§√üig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.